Mitgliederversammlung 2020

im Schützenhaus in der Eckernworth

Am Freitag den 21.02.2020 traf sich das Schützenkorps Walsrode v. 1849 e.V. zur jährlichen Mitgliederversammlung im Schützenhaus in der Eckernworth.

Bevor die Versammlung starten konnte, mussten allerdings noch einige Stühle geholt werden und somit war der Saal bis auf den letzten Platz sehr gut gefüllt.
In der Einladung waren folgende Tagesordnungspunkte genannt: Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden, Ehrung der Verstorbenen, Genehmigung des Protokolls, Bericht des ersten Vorsitzenden sowie Finanzen, Bericht der Kassenprüfer, Anträge zur Tagesordnung, Wahlen in den Vorstand und Verwaltungsrat, Veränderungen Schützenfest 2020, Sanierungen, Ehrungen und Termine / Verschiedenes.
Nachdem sich die Mitgliederzahlen in den letzten Jahren konstant und stabil entwickelt haben, konnte sich der Verein in 2019 über einen deutlichen Mitgliederzuwachs freuen und auch schon für 2020 liegen bereits neue Beitrittserklärungen vor. Das Korps wächst wieder und damit konnte der erste Vorsitzende Dirk Sawade seinen Bericht starten. Gerade der neu gegründete Bereich um den Steel Dart Sport erfreut sich großer Beliebtheit und konnte im vergangenen Jahr fast verdoppelt werden und auch viele junge Schützen fanden den Weg in unsere Reihen. Es ist immer schön zu sehen, wenn die Arbeit die man in einen Verein steckt auch irgendwann mal Früchte trägt.
Sawade gab noch einen kurzen Abriss über die schießsportlichen Ereignisse in 2019 sowie die besuchten Termine und durchgeführte Veranstaltungen. Besonders wurde das Osterfeuer hervor gehoben bei dem alle Mitglieder mit anfassen und welches sich großer Beliebtheit erfreut aber auch der gemeinsame Schützenball mit dem SV Vorwalsrode war sehr gut besucht mit 111 Personen. Auch der zweite gemeinsame WaMI der Schützen hat wieder sehr viel Spaß gebracht und soll am 15.07.2020 wiederholt werden. In 2020 wird derzeit noch eine weitere große Veranstaltung auf dem Schützenplatz geplant und hier sind die Mitglieder ebenfalls aufgefordert auch diese neue Veranstaltung tatkräftig zu unterstützen.
Mit den anderen beiden Schützenvereinen in der Stadt wird derzeit noch über eine gemeinsame Präsentation während des Stadtfestes vom 11-13. Sep. gesprochen. Ein gemeinsamer Platz ist bei den Verantwortlichen der Stadt Walsrode bereits reserviert worden.
Gemeinsam wurde das Vereinsheim in der Eckernworth von Außen neu gestrichen und wieder schick gemacht. Für 2020 soll es Innen noch weiter aufgehübscht werden. Die Steel Dart Sparte konnte am 31.10.2019 den zweiten Eckernwort Cup starten der wiederum sehr gut angenommen wurde und sehr viel lobende Anerkennung erhielt. Der dritte Eckernworth Cup wird am 31.10.2020 im Schützenhaus in der Eckernworth stattfinden.

Bei den Anträgen zur Tagesordnung war der Wunsch geäußert worden, dass auch die Frauen auf die Königswürde im Korps schießen dürfen, was bisher noch nicht möglich ist. Auch Aufgrund der Tatsache, dass die Versammlung gut mit Frauen besucht war erhielt dieser Antrag keine Zustimmung und wurde von den Mitgliedern abgelehnt. Weiterhin mussten noch 12 Delegierte und Stellvertreter gewählt werden, die das Korps auf der jährlichen Delegiertenversammlung vertreten werden. Ein weiterer Antrag zum Thema Kosten bei Sterbefall wurde von der Versammlung diskutiert und soll in den einzelnen Gremien noch weiter besprochen werden bis zur nächsten Mitgliederversammlung.
Der bisherige stellv. Vorsitzende Frank Wibbertmann wurde nach seiner ersten Amtszeit für weitere 4 Jahre in geheimer Wahl im Amt bestätigt und bei den offenen Wahlen wurde Susanne Helberg (Leiterin Wirtschaftsbetrieb) , Petra Sawade und Inge Fangmann ( stellv. Leiterin Wirtschaftsbetrieb ), Claudia Wibbertmann ( stellv. Damenleiterin ) Jan-Lenard Schmidt ( 1. Fähnrich ) und Corinna Menzel-Jahns ( stellv. SZ Leiterin ) von der Versammlung ebenfalls im Amt bestätigt.

Ein weiterer Tagesordnungspunkt war noch das jährliche Schützenfest in der Eckernworth. Die letzten drei Jahre verliefen schon ganz zufriedenstellend aber dennoch sehr kostenintensiv und hier wünscht sich der Vorstand von der Versammlung noch einige Änderungswünsche. Am Samstag den 27.06.2020 wird der Spielmannzug die Walsroder Schützenfamilie wieder Wecken und im Anschluss startet das Königsschießen, Beste Dame..usw. im Schützenhaus mit Grillen und einem zünftigen „Kommers“ . Zukünftig soll der Freitag Abend unter einem Motto mit DJ und je nach Wetterlage Open Air stattfinden auf dem Schützenplatz in der Eckernworth. Der Samstag soll komplett umgestaltet werden und so beginnen die Schützen bereits um die Mittagszeit mit einem ausgiebigen Frühstück mit Life Musik und Proklamation der neuen Majestäten auf dem Festzelt. Im Anschluss wird die neue Königsscheibe mit dem SZ/FZ Vorbrück angenagelt und am Abend mit einer zünftigen Zeltparty ausklingen. Der Sonntag steht somit zukünftig im Zeichen des ausruhens, ehe man am Montag sich wieder trifft um den Festplatz zu reinigen um anschließend des Schützenfest in Meyer`s Biergarten mit einem Mittagessen ausklingen zu lassen. Wenn das Korps mit der Ausrichtung des Bürgerfestes wieder dran ist, wird es wieder verändert und angepasst werden.

Die neuen Termine für das Jahr 2020 werden vom ersten Vorsitzenden noch bekannt gegeben und von der Versammlung bestätigt und beschlossen. Auch die Damenschießgruppe wird in diesem Jahr wieder eine Wochenendfahrt antreten mit einem tollen Reiseziel. Wer Lust hat im Schützenkorps mitzuwirken ist gerne Montags in der Zeit von 18:30 – 21.00 Uhr willkommen, die Dart Sport Abteilung trifft sich immer Donnerstags in der Zeit von 19.00 – 22.00 Uhr und auch die Sportpistolen Schützen immer Donnerstags in der Zeit von 19.30 – 21.30 Uhr.

Jeder ist gern gesehen nach dem Motto…Mach mit, sei dabei !

Zurück